Dauer: 3 Tage

Schwierige Mitarbeitergespräche

DruckversionDruckversion

Sie scheuen sich vor schwierigen Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?

Weil es Ihnen schwer fällt, Ihre berechtigte Kritik deutlich zu äußern? Oder weil Sie zu viel Mitleid haben? Oder weil Sie befürchten, dass die Situation eskalieren könnte?

Willkommen im Training "Heiße Eisen"! Hier erwerben Sie Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, spannungsgeladene Situationen zu beruhigen und das Geschehen konstruktiv zu steuern.
 
Lernziele:
 
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, welche Prozesse der inneren Kündigung voraus gehen.
  • Sie erproben Techniken der Gesprächsführung mit demotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  • Sie wissen, welche Bedeutung Zielvereinbarungen und Controlling haben und können diese Führungsinstrumente einsetzen.
  • Sie erwerben rhetorische Werkzeuge zur Beruhigung von Gesprächsverläufen (Umgang mit cholerisch veranlagten Personen).
  • Sie erwerben ein Grundwissen um die Phasen des Alkoholismus.
  • Sie machen sich bewusst, durch welche Verhaltensmuster der Alkoholismus ungewollt gefördert wird (Co-Alkoholismus).
  • Sie lernen, Kritikgespräche bei Verdacht auf Alkoholismus durchzuführen.
  • Sie wissen, dass sie im Umgang mit trauernden Menschen Sachliches und Persönliches trennen müssen, um einerseits Erwartungen klar formulieren zu können und andererseits Empathie zu zeigen.